Gelesen im November

Mein November war – wie erwartet – ziemlich stressig und dennoch schön. Neben der Arbeit hatte ich viele weitere Verpflichtungen, außerdem hatte der Großteil meiner Familie Geburtstag und ich war auf Sightseeing-Tour in Kopenhagen, inklusive Schneesturm.

Wenn man die Anzahl an gelesenen Seiten betrachtet, war der November wahrscheinlich der Monat, an dem ich am wenigsten gelesen habe. Ich bewerte das nicht als schlecht, da es wirklich nicht an mangelnder Leselust oder schlechten Büchern lag, sondern einfach, weil ich zeitlich nicht zum Schmökern gekommen bin.

Zu Ende gelesen

  1. Als wir Charleston tanzten von Isabella Benz

Highlight des Monats

Immer wenn ich nicht genug Bücher gelesen habe, um ein würdiges „Buch des Monats“ zu finden, suche ich mir einfach ein anderes Highlight aus. Lieblingsmomente habe ich diese Monat auf jeden Fall in Kopenhagen erlebt. Zu meinen Tipps für ein Wochenendtrip in die dänische Hauptstadt sind der Besuch beim Street Food Market, die Wachablösung am Schloss Amalienborg sowie einem Besuch beim Ileums Bolighus. Letzteres hat eine tolle Auswahl an Möbel und Deko, und hätte ich das nötige Kleingeld, um dänische Designermöbel zu bezahlen, so hätte ich bereits den perfekten Lesesessel für mich gefunden.  Liebes Kopenhagen, ich werde wiederkommen!

Gelesen

Ø gelesene Seiten pro Tag:         9 (16)

gelesene Seiten im November:  277 (469)

gelesene Seiten 2015:                4907

gelesene Bücher 2015:               15 (14)

So wird der Dezember

Im Dezember habe ich wieder etwas mehr Zeit für mich und für all das, was mir am Herzen liegt. Ich freue mich auf die Weihnachtszeit, auf gemütliche Leseabende und hoffentlich auch bald über etwas Schnee. Ich freue mich darauf, endlich die Gedanken über einige bereits gelesene Bücher aufschreiben zu können. Und auch wenn das Jahr wahnsinnig schnell vorbei gegangen ist, so freue ich mich auch auf das näher kommende, neue Jahr 2016 und auf frisch gesteckte Ziele für einen neuen Lebensabschnitt.

Wie verbringt Ihr den letzten Monat im Jahr? Freut Ihr euch auf Weihnachten und nimmt jeden Weihnachtsmarkt, jeden Marzipantee und jedes Lebkuchenherz mit? Oder flüchtet Ihr im Dezember gerne in wärmere Gebiete, in denen es nicht so früh dunkel wird?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s