Gelesen im Juni

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, nicht wahr? Ich habe hier einen Stapel mit tollen, ungelesenen Büchern liegen und trotzdem: Sobald es in meinem Leben etwas stressiger wird, wird die Anzahl an gelesenen Seiten weniger. Wenigstens habe ich jetzt Urlaub, und den habe ich ja sowas von gut gelegt. (Stellt euch hier bitte vor, wie ich mir selber auf die Schultern klopfe). Zwar bin ich dieses Mal zuhause geblieben, aber im Bikini auf der Terrasse Blogbeiträge schreiben, lesen oder einfach faulenzen ist doch tausendmal besser, als bei 33 Grad im Büro zu sitzen.

Hier also mein recht übersichtlichen Rückblick für den nun vergangenen Juni.

Zu Ende gelesen

  1. Looking for Alaska von John Green

Highlight des Monats

Miles ist 16. Viel ist nicht gerade los bei ihm. Keine Liebe, keine Kumpels – ein stinknormales Leben. Bis er Alaska trifft. Miles verknallt sich in das schöne Mädchen und gerät in eine Achterbahn der Gefühle: Alaska – Göttin und Rätsel, euphorisch und voller verrückter Ideen, aber auch unberechenbar und verletzlich. Was verbirgt sich hinter ihrer coolen Fassade? Und was hat der lang ersehnte Kuss zu bedeuten? Alles hätte so schön werden können, wäre Alaska nicht betrunken Auto gefahren … John Greens vielfach ausgezeichnetes Jugendbuch über das Erwachsenwerden und die erste Liebe. (Quelle)

Gelesen

Ø gelesene Seiten pro Tag:         20 (12)

gelesene Seiten im Juni:              602 (370)

gelesene Seiten 2015:                  2839

gelesene Bücher 2015:                 9 (8)

So wird der Juli

Durch den Urlaub hoffe ich, etwas Abstand vom Alltag zu bekommen. Ich finde so eine Auszeit immer sehr nützlich, Zeit zur Selbstreflektion zu haben und Prioritäten neu zu setzten. Gerne möchte ich diesen Monat etwas mehr Zeit zum Lesen finden. Natürlich ist das immer leicht gesagt, aber gerade in stressigen Phasen des Lebens können kurze Leseeinheiten ja bekanntlich für kurze Entspannungs- und Glücksmomente sorgen.

Wie verbringt Ihr euren Sommerurlaub? Habt Ihr Tipps für Daheimgebliebene?
Advertisements

Ein Gedanke zu “Gelesen im Juni

  1. Ich kenne diese stressige Situation und freue mich genauso auf meine freie Zeit 🙂
    Ich werde meine Urlaub auf meinem neuen Balkon verbringen. Wir ziehen um und ich freue ich schon sehr 🙂 Eis und Bücher werden an erster Stelle stehen 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s