Amy Silver: Was bleibt, wenn du gehst

Originaltitel: The Reunion
Verlag: rororo (1. September 2014)
Seitenzahl: 448
ISBN: 378-3499268526


Sechs junge Freunde verbringen ihren Sommer in einem einsamen Haus in Frankreich.  Frisch von der Uni steht ihnen die Welt offen. Als Conor in diesem Sommer bei einem Autounfall stirbt, verändert sich das Leben der anderen fünf Freunde schlagartig. Ihre Freundschaft hält das nicht aus.

16 Jahre später sind immer noch viele Fragen unausgesprochen. Das Haus in Frankreich steht zum Verkauf, und so beschließt die jetzt schwangere Jen, ihre ehemals besten Freunde unter einem Vorwand zusammen zu bekommen. Andrew, Lilah, Nathalie und Dan sind davon wenig begeistert. Die vielen ungeklärten Fragen machen ein miteinander kaum möglich. Als ein Schneesturm das Haus von der Außenwelt abschottet, ist die Gruppe gezwungen, sich mit der Vergangenheit auseinander zu setzen.

Was dank deutschem Titel und Cover auf dem ersten Blick an einen kitschigen Liebesroman erinnert, ist in echt ein Roman über wahre Freundschaft. Schuld, Trauer und gebrochene Herzen sind eine explosive Mischung, und mit dem abgelegenen Haus in Frankreich hat die Autorin Amy Silver einen passenden Schauplatz gefunden.

Der Leser wird früh in die Geschehnisse eingebunden, und doch stellt sich erst nach und nach heraus,  was in jenem Sommer tatsächlich passierte. Wirken die Figuren am Anfang noch platt, entwickeln sie sich zu wohl überlegten Charakteren. Auch die Geschichte entwickelt sich weiter, und am Ende zeigt Amy Silver, dass es auch positive Seiten gibt, wenn uns ein lieber Mensch verlässt.

Neben einem doch sehr emotionalem Thema liest sich der Roman dank einfachen Sätzen und kurzen Kapiteln zügig und schnell. Die Kapitel enden so, dass ich unbedingt gleich wissen wollte, wie es weiter geht.

Mein Tipp: Titel und Cover ignorieren, sich in eine dicke Decke kuscheln und das Buch zusammen mit einem Tee genießen.

Quelle Foto: rororo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s