Gelesen im Oktober

Ich sag das zwar jeden Monat, aber dieser Monat ist echt schnell umgegangen. Die Zeit rennt. Begonnen hat der Oktober mit der Frankfurter Buchmesse. Ich war selber nicht vor Ort, fühlte mich aber dank Twitter, Instagram und meinen lieben Blog-Kollegen wie als wäre ich selber vor Ort gewesen. Ansonsten hat mich der Alltag eingeholt. Mein Laptop blieb hauptsächlich aus und wurde nur für wirklich wichtige Sachen angemacht. Gelesen habe ich fast nur in auf dem Weg zur Arbeit. So kam ich zwar auf vier Bücher im Oktober, aber die Rezensionen mussten warten. Wenigstens stehen die Beiträge nun und werden im Laufe der nächsten Tage veröffentlicht. Auf welche Rezensionen ihr euch freuen könnt?

Zu Ende gelesen

  1. Noah von Sebastian Fitzek
  2. Fractured von Dani Atkins (Rezension folgt)
  3. Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer (Rezension folgt)
  4. Wovon ich rede,  wenn ich vom Laufen rede von Haruki Murakami

Highlight des Monats

Goldmann_Gut gegen Nordwind Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?
(Quelle)

Gelesen

Ø gelesene Seiten pro Tag:         36 (37)

gelesene Seiten im Oktober:      1107 (1095)

gelesene Bücher 2014:                 27 (23)

So wird der November

Der November ist bei mir immer ein Monat voller Geburtstage, daher freue ich mich auf das Beschenken und viel Kuchen. Da nun auch die dunkle und kalte Jahreszeit begonnen hat, freue ich mich auf viele gemütliche Abende sowie dicke Pullover und Stiefel.

Nächsten Samstag gehe ich zusammen mit Johanna zu der Vorlesung von Sebastian Fitzek. Passagier 23 steht schon in meinem Bücherregal. Sicherlich ein Bücher-Highlight im November.

Was waren eure Buch-Highlights im Oktober? Worauf freut ihr euch im November?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s