Bettina Kiraly: Gefährliches Herz

Verlag: Forever by Ullstein (12. September 2014)
Seitenzahl: 268
ISBN: 978-3-95818-011-6


Johanna sucht den Nervenkitzel und das vorzugsweise durch das Klauen unnützer Dinge und vielen One-Night-Stands mit fremden Männern. Nach ihren Regeln, versteht sich. Gefühle oder Liebe lässt sie nicht zu, die schwere Kindheit scheint Schuld zu sein an Johannas Dilemma. Daher meidet sie es, sich mit ihrer Vergangenheit auseinander zu setzen. Als sie vom Unfalltod ihrer Mutter erfährt, macht Sie sich auf eine Reise in ihre Vergangenheit: Warum war das Verhältnis zu ihrer Mutter so schlecht? Wie hätte sich ihre Jugendliebe entwickelt, wenn Johanna damals nicht nach Wien geflohen wäre? Ohne es zu wollen, bricht Johannas Schutzpanzer langsam auf. Ihre Familie und die Liebe scheinen doch nicht so übel zu sein.

Bettina Kiraly hat unter den Pseudonymen Betty Kay und Ester D. Jones bereits einige Bücher veröffentlicht. Mit Gefährliches Herz hat die Autorin einen Roman geschrieben, der durch die vielen Wendungen überrascht, ohne dabei verwirrend oder unglaubwürdig zu wirken. Ich habe Johanna sehr gut kennen lernen können, doch während sie mir im Laufe der Zeit immer sympathischer wurde, waren viele ihrer Handlungen und Denkweisen gerade am Anfang für mich nicht nachvollziehbar. Vielleicht aber ist es genau das, was die Geschichte braucht: Das langsame Entwickeln einer Art Beziehung zwischen Leser und Protagonistin.

Gefährliches Herz verdeutlicht, wie Menschen und ihre Handlungen durch ihre Vergangenheit beeinflusst werden, dass wir unsere Zukunft jedoch im Jetzt bestimmen können. Dabei kommt weder die Liebe noch die Freundschaft zu kurz.

Spannung, Liebe und Feindschaft – Ein perfekter Roman für die langsam dunkler werdende Jahreszeit.

Quelle Foto: Bettina Kirley

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bettina Kiraly: Gefährliches Herz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s