Blogtour: Tameha – Gene tanzen nicht

Es ist soweit! Am letzten Donnerstag ist die Blogtour zum Buch „Tameha – Gene tanzen nicht“ gestartet und nun macht sie auch auf meinem Blog halt, genau wie ich hier angekündigt habe.

Tameha_Blogtour

Marie Menke ist die Autorin des Buches. 1997 geboren lebt sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester in einer Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen. Wie Tameha liebt Marie das Tanzen, schreibt und liest aber genauso gerne. Auf ihrem Blog findet ihr Rezensionen, Tipps für Schreiberlinge und einiges mehr. Zu finden ist Marie auch auf TwitterInstagram und Lovelybooks.

Mit dem Casimir-Verlag hat Marie den passenden Verlag für ihren Debüt-Roman gefunden. Neben anderen Kinder- und Jugendbücher hat der Verlag neben „Tameha – Gene tanzen nicht“ schon andere Fantansy-Romane veröffentlicht. Besonders schön finde ich, dass der Verlag die Werke einiger junger Schreibtalente veröffentlicht. Neben Marie Menke ist die Casimir-Autorin Marie Eichenberg beispielsweise erst 14 Jahre alt. Die Facebook-Seite des Verlags findet ihr übrigens hier, es gibt außerdem einen Facebook-Auftritt zum Buch!

„Tameha – Gene tanzen nicht“ widmet sich übrigens einem sehr interessanten Thema: Gene! In der Welt von Tameha werden Gene manipuliert, um das Talent von Personen zu beeinflussen. Die Frage, die Tameha sich stellen muss: liebt sie das Tanzen wirklich, oder ist es das Gen, das sie beeinflusst? Einen ersten Eindruck vom Buch könnt ihr euch dank der Leseprobe sofort, hier und jetzt machen!

Gewinnen könnt ihr bei dieser Blogtour natürlich ein Exemplar des Buches sowie zwei Wundertüten! Weiter unten findet ihr ein Zitat mit zwei Reaktionen. Entscheidet euch hier zwischen Herz und Stern. Auf allen teilnehmenden Blogs könnt ihr Sterne und Herzen sammeln. Nach der Blogtour müsst ihr euren Namen in die große Losbox werfen und uns verraten, ob ihr ein Herz- oder Stern-Mensch seid! Weitere Infos findet ihr bei der ersten Blogtour-Station.

Tameha_Zitat

Herz

Meine Gedanken verloren sich in der Musik und wurden eins mit ihr. In diesem Moment bestimmte der Tanz, was ich tat, und doch hatte ich mich nie zuvor so frei gefühlt.

Stern

Meine Augen waren weit geöffnet, als sie meinen Körper an einem Punkt an der Wand mir gegenüber festhielten, und meine Hände verkrampften sind in dem zarten Kreis, den sie um meinen Körper bildeten. Schweißperlen traten auf meiner Stirn auf.

Advertisements

3 Gedanken zu “Blogtour: Tameha – Gene tanzen nicht

  1. Pingback: Tamehas Blogtour endet… | Marie Menke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s