Gelesen im August

Hallo und herzlich Willkommen im September! Ich möchte euch zukünftig jeden Monat einen Überblick über meine gelesen Bücher geben und mein Highlight des Monats hervorheben. Berichtet mir gerne über euer Highlight, vielleicht finde ich so einige Buchperlen für die kommenden Monate.

Zu Ende gelesen

  1. The Casual Vacancy von J.K. Rowling
  2. Radiergummitage von Miriam Pielhau
  3. We Were Liars von E. Lockhart
  4. The Humans von Matt Haig 

Highlight des Monats

the_humans_matt_haigIn einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt? (Quelle)

Gelesen

Ø gelesene Seiten pro Tag:         38

gelesene Seiten im August:         1186

gelesene Bücher 2014:                 20

So wird der September

Im September freue ich mich gleich auf mehrere Highlights. Ich habe mich heute in der Fahrschule angemeldet und gleich die erste Stunde Theorie mitgemacht. Mit Mitte Zwanzig wurde es wohl selbst für mich als Stadtkind mal Zeit dafür. Außerdem freue ich mich auf Konzerte und sportliche Veranstaltungen mit Läufen sowie meinen ersten Einsatz als Helferin beim Triathlon. Ansonsten werde ich wieder mehr Yoga machen, da ich gestern den letzten Triathlon der Saison hatte und nun ein bisschen Pause angesagt ist.

Lesetechnisch freue ich mich auf Bücher wie Zero und The Circle, außerdem möchte ich Noah zu Ende lesen. Mal sehen, was ich sonst an Seiten weg lesen werde. Freitag, den 26. September, findet im Büchereck Niendorf Nord der erste Hamburger #bookupDE statt, und der Tag ist natürlich im Kalender markiert. Das Harbour Front Literaturfestival findet ebenfalls in Hamburg statt und ich werde die Tage entscheiden, ob und wo ich vor Ort bin.

Auf meinem Blog werde ich am 23. September von Marie Menke und den Figuren aus Tameha – Gene tanzen nicht besucht.

Was waren eure Buch-Highlights im August? Worauf freut ihr euch im September? Seit Ihr beim #bookupDE oder Harbour Front Festival dabei?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s