Miriam Pielhau: Radiergummitage

Verlag:  Dumont (14. Mai 2014)
Seitenzahl: 352
ISBN: 3832162623


Maja Pauli ist Schauspielerin und Single. In Braunschweig. Das ist in Ordnung so, doch was Maja überhaupt nicht glücklich macht ist ihr 35. Geburtstag. Fünfunddreißig! Um das Jahr mit der schlimmen Zahl möglichst schnell und gut zu überstehen, beschließt Maja, sich für jeden Monat eine Aufgabe zu stellen. Nach den ersten bestandenen Aufgaben findet Maja jedoch einen Umschlag mit einer weiteren Aufgabe, und so geht es für den Rest des Jahres weiter. Wer stellt Maja vor diesen Herausforderungen, die es ganz schön in sich haben?

Maja ist eine Frau Mitte Dreißig, „Radiergummitage“ ein Roman von einer Autorin Ende Dreißig. Als 24-jährige sind mir die Probleme, die in „Radiergummitage“ beschrieben werden, fern. Es geht aber auch gar nicht um die Probleme, die eine Frau in ihren vielleicht besten Jahren beschäftigen. Miriam Pielau erzählt die Geschichte der scheinbar erfolgslosen Single-Frau Maja in einer charmanten und witzigen Art, die mich an die Romane von Sarah Kuttner erinnert hat.

Die Gesichte, die Pielhau erzählt, ist jedoch nicht nur charmant und witzig. Es steckt mehr dahinter. So komisch manchmal Majas Beziehungen zu ihren Eltern, Freundin oder zur lieben Adoptiv-Oma scheinen, desto deutlicher wird, dass auch diese Personen mit Lasten durchs Leben wandern. Die Autorin trifft dabei die richtige Mischung aus Leichtigkeit und Schwere.

Ein Roman für „Radiergummitage“, also Tage, die man gerne aus dem Kalender streichen würde. Am besten mit Tee, Keksen und Kuschelsocken ins Bett kuscheln und mit Maja durchs Leben schlurfen bzw. tanzen.

 Quelle Foto: Dumont Buchverlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s